Siegesserie unseres 2. Ligateams hält weiterhin an - vierter Sieg in Folge

27. November 2022

Gestern Samstagabend (26.11.) konnten unsere Jungs das erstes "Heimspiel" der Saison bestreiten. "Heimspiel" in Anführungszeichen, da die heimische KEK nun ja noch im Finish ist mit den Sanierungsarbeiten, welche per Ende Jahr abgeschlossen sein sollten und deshalb das "Heimspiel" auf der KEBO in Oerlikon ausgetragen werden musste.

Zu Gast war erneut der HC Seetal, den man bereits am vergangenen Mittwochabend auf dessen Heimeis erfolgreich mit 3:2 bodigen konnte.

Heute Abend lief's unseren Jungs gar noch besser, denn mit einem klaren 4:1 Sieg liessen sie gar nix anbrennen.

Oechsle legte mit dem frühen 1:0 in der fünften Spielminute vor, ehe Captain Wüst in der 17. Spielminute in einem Powerplay auf 2:0 erhöhen konnte. Eine gute Spielminute später konnte der Gast aus Sursee aber noch den Anschlusstreffer zum 1:2 erzielen und mit diesem Resultat ging man auch in die erste Pause. Im zweiten Drittel konnte Gander dann in der 34. Spielminute wieder den erneuten 2-Tore-Vorsprung mit dem 3:1 sicherstellen und vier Minuten vor Spielende musste der Gast im dritten Drittel mit einer doppelten Unterzahl noch einen Powerplaytreffer von Thelen zum 4:1 Schlussresultat einstecken. Unsere 2. Ligajungs konnte somit drei weitere wichtige Punkte einsacken. Dank diesem weiteren Punktezuwachs stehen sie nach einem ziemlich verpatzten Saisonstart mittlerweile in der aktuellen Tabelle auf dem sechsten Mittelfeldplatz.

Gratulation an's Team und alle Facts zu diesem Match finden sich hier:  Link

 

Bereits am kommenden Mittwochabend, 30. November, geht es um 20.15h mit einem weiteren "Heimspiel" weiter. Zu Gast wird die aktuell auf dem zweitletzten Platz klassierte GDT Bellinzona sein. Die Partie wird erneut auf der KEBO in ZH-Oerlikon ausgetragen und der Eintritt wird frei sein. Kommt doch vorbei und unterstützt unsere Jungs vor Ort zu einem weiteren Sieg! 


Und gleich nochmals ein weiterer Auswärtssieg für unser 2. Ligateam

24. November 2022

Gestern Mittwochabend (23.11.) mussten unsere 2. Liga-Jungs nochmals beim HC Seetal antraben. Nochmals, weil das erste Spiel zu Beginn der Saison Mitte September infolge eines Stromausfalls in der Verlängerung beim unentschiedenen Spielstand abgebrochen werden musste. 

Die Wiederholung dieses Spiels stand nun also gestern Abend auf dem Programm.

Gleich zu Beginn fassten unsere Jungs fünf! Zweiminuten-Strafen und spielten praktisch bis zur Mitte des ersten Drittels dauern nur in Unterzahl. Glücklicherweise gelang dem Gegner während all dieser Überzahlsituationen kein Treffer.

Genau umgekehrt lief es dann ab der 14. Spielminute, denn nun fassten plötzlich die Einheimischen drei Zweiminutenstrafen in Folge und spielten ihrerseits permanent in Unterzahl. Leider konnte auch hier unser Team ebenfalls keinen Powerplaytreffer erzielen.

In der 24. Spielminute fiel dann endlich der Führungstreffer für den SCK - dies wohlverstanden bei Gleichstand 5:5 Feldspieler auf dem Eis.

Zehn Minuten später konnte man mit einem weiteren Treffer nachdoppeln und ging so mit einer 2:0 Führung in den letzten Spielabschnitt.

In der 44. Spielminute kam dann auch der erste Treffer der Einheimischen zum 1:2 und keine drei Minuten später bot ihnen sich die Gelegenheit, ein weiteres Powerplay über zwei volle Minuten aufzuziehen. Hier kam aber erneut nix Zählbares für den HC Seetal zustande - ganz im Gegenteil - nach einer Minute in Unterzahl konnte der SCK gar einen Shorthander zur erneuten Zwei-Toreführung und dem 3:1 buchen. 

Diesen zusätzlichen Treffer konnte der SCK sehr gut gebrauchen, denn drei Minuten vor Schluss kriegt man gleich einen doppelten Zweiminutenausschluss aufgebrummt und der Gegner profitierte prompt mit dem ersten Treffer in (doppelter) Überzahl bei noch zweieinhalb Minuten Spielzeit auf der Matchuhr.

Diese knappe Führung konnte der SCK aber bis zum Schluss halten und gewann so schliesslich auswärts mit 3:2 und heimste weitere drei wichtige Punkte ein. 

Alle Facts zu diesem Match finden sich hier:  Link

 

Gratulation an's Team zum dritten Auswärtssieg in Folge und wir wünschen eine gute Erholung, da es in drei Tagen am Samstag, 26.11., um 18:30h mit dem ersten "Heimspiel" der Saison auf der KEBO Oerlikon gleich nochmals gegen diesen Gegner weiter geht.

 


Weiterer Auswärtssieg für unser 2. Ligateam

20. November 2022

Am vergangenen Sonntagabend (20.11.) mussten unsere 2. Liga-Jungs beim EHC Bassersdorf in Kloten ran.

In einem ausgeglichenen Spiel hiess es nach 60 Minuten 2:2 unentschieden und eine Verlängerung musste her.

Dort konnte unser Team in der 62. Spielminute den finalen Siegestreffer zum 3:2 Auswärtssieg buchen und so zwei Punkte mit auf die Heimreise nehmen.

Gratulation zu diesem Erfolg - Mit diesem Punktezuwachs ist man schon fast wieder dran an einem Platz in der Tabellenmitte und am kommenden Mittwochabend, 23.11., bietet sich die Gelegenheit, beim aktuellen Tabellenletzten gleich nochmals nachzudoppeln.

Wir wünschen unseren 2. Ligaboys eine gute Erholung und viel Wettkampfglück am Mittwoch.

Alle Facts zu diesem Match finden sich hier: Link


Auswärtssieg für unser 2. Ligateam beim Tabellenleader

6. November 2022

Am vergangenen Samstagabend (5.11.) stand für unser 2. Ligateam das Auswärtsmatch beim aktuellen Tabellenleader EHC Wallisellen in dessen Heimstadion an.

In einer sehr fair geführten Partie konnte unser Team bis zur Spielhälfte jeweils einen Treffer vorlegen, den die Einheimischen aber immer wieder ausgleichen konnten. So stand es schliesslich bei knapp der Spielhälfte unentschieden 2:2.

In der 29. Spielminute konnte dann unser Team zur erneuten Führung von 3:2 vorlegen. Bei diesem Spielstand blieb es sehr lange in einem Spiel, das hin- und her wogte. In der 56. Spielminute gelang dann gar noch der entscheidende Treffer zum 4:2. Dabei blieb es auch bis zum Schluss der Partie, obschon der Gegner bereits dreieinhalb Minuten vor Spielende den Goalie zugunsten eines sechsten Feldspielers vom Eis beorderte und vehement auf den Anschlusstreffer drückte und unsere Jungs noch ein, zwei Mal am leeren Tor vorbeischossen oder nur den Pfosten trafen.

Dieser tolle Sieg gegen den aktuellen Tabellenleader ist eine gefreute Sache und so konnten drei weitere wichtige Punkte verbucht werden.

 

Alle Facts zu diesem Match finden sich hier: https://m.sihf.ch/de/game-center/game/#/20232135110037

Unsere Mannschaft darf nun ein spielfreies Wochenende geniessen, bevor es dann am 20. November in Kloten beim EHC Bassersdorf weitergeht im Kampf um weitere Meisterschaftspunkte. Die Jungs aus Bassersdorf liegen aktuell auf dem 5. Tabellenmittelplatz und haben bereits 11 Punkte auf dem Konto bei 4 Siegen und 3 Niederlagen. Ein Duell also auf Augenhöhe erwartet unser Team und mit einem weiteren Sieg wäre man wieder nahe dran an einem Mittelfeldplatz. 


Niederlage im Tessin für unser 2. Ligateam

31. Oktober 2022

Am vergangenen Samstagabend (29.10.) hatte unser 2. Ligateam das Auswärtsmatch im fernen Tessin beim HC Ascona Rivers zu bestreiten.

In einem engen Match duellierte man sich bis zur Spielhälfte, wo es immer noch 3:3 ausgeglichen hiess.

Kurz vor Ende der 2. Pause netzten dann aber die Einheimischen mit einem Doppelpack in der 38. und 40. Spielminute zwei Mal vorentscheidend ein, wobei das 5:3 knappe fünf Sekunden vor der Pausensirene zur 2. Pause fiel.

Von diesem Nackenschlag konnte sich unser Team irgendwie nicht mehr erholen und im dritten Drittel passierte nicht mehr viel Zählbares, wobei man auch nochmals eine Überzahlgelegenheit hatte für zwei Minuten, aber leider nicht den Anschlusstreffer buchen konnte.

So musste man sich schliesslich geschlagen und ohne Punkte im Gepäck auf die lange Heimreise machen.

 

Alle Facts zu diesem Match finden sich hier: https://m.sihf.ch/de/game-center/game/#/20232135110032

Am kommenden Samstag, 5. November 2022, steht unseren Jungs ein nicht mehr ganz so weiter Weg zum nächsten Auswärtsspiel bevor: Man wird um 17.30h beim EHC Wallisellen in dessen Heimstadion in Wallisellen auflaufen.

Der EHC Wallisellen grüsst aktuell als klarer Tabellenleader und ist mit sechs Siegen aus sieben Spielen sehr gut unterwegs und toll in Form. Unsere Jungs dürften also ziemlich gefordert werden am kommenden Wochenende und wir wünschen den Team viel Glück im Kampf um die nächsten drei Punkte.


Niederlage im 1/8-Finale im National Cup 22/23

23. Oktober 2022

Am vergangenen Samstagabend 22.10. empfing unser 2. Ligateam im 1/8-Finale des National Cup 22/23 das Team von Hockey Huttwil, welches in der dritthöchsten Spielklasse MyHockey League mitspielt.

Zu Beginn gelang es den Einheimischen noch relativ gut, in dem Cupfight mitzuhalten, welcher wegen der noch andauernden KEK-Renovationsarbeiten in der brandneuen Haupthalle der Swiss Life Arena des ZSC in Zürich-Altstetten ausgetragen wurde. Mit einem ehrenvollen 0:1 Rückstand ging es schliesslich in die erste Pause. Je länger dann aber das Match dauerte, umso mehr legten die oberklassigen Gäste deren Hemmungen ab und sie kamen immer besser in Fahrt. Im zweiten Drittel netzten sie drei weitere Male ein zum 0:4 Zwischenstand nach zwei Dritteln und im Schlussdrittel liefen sie dann so richtig heiss und hämmerten den Puck gleich nochmals vier Mal in die Maschen des SCK zum satten 0:8 Schlussresultat.

Fazit: Zu Beginn gut mitgehalten, dann aber tüchtig auf die Schnitze gekriegt und die Klasse und das Tempo des Oberklassigen setzte sich immer mehr durch. Nicht zuletzt auch deshalb, da der Favorit mit vier vollen Linien aus dem Vollen schöpfen und kräftig auf's Gaspedal drücken konnte, während dem unser Team infolge diverser Verletzungen und Absenzen gerade mal drei Blöcke zusammengebracht hatte. Wohlverstanden ergänzt mit drei gut und kämpferisch aufspielenden Junioren-Ergänzungsspielern aus den Reihen der ZSC/GCK-Nachwuchsorganisation.

Der Anlass war aber trotzdem ein schöner Event für unseren Verein und es kamen stolze 183 Zuschauer zu diesem Match, welche sich diese wohl einmalige Atmosphäre nicht entgehen lassen wollten und dem Team trotz der satten Niederlage unterstützend beistanden. Herzlichen Dank an dieser Stelle für Euren tollen Support!

Alle Facts zu diesem Match gibt es hier zum Nachlesen: https://m.sihf.ch/de/game-center/game/#/20231705000005

 

Jetzt, wo das Cup-Abenteuer vorbei ist, geht's nun weiter mit der 2. Liga-Meisterschaft. Hier müssen nach einem harzigen Start unbedingt weitere Siege und Punkte eingefahren werden und die nächste Gelegenheit bietet sich am kommenden Samstagabend 29. Oktober im fernen Tessin beim Aufsteiger HC Ascona Rivers. Wir drücken unserem Team natürlich die Daumen, dass es die Rückfahrt mit drei Punkten im Gepäck antreten kann.

 


1/8-Final "Heimspiel" in der brandneuen Swiss Life Arena des ZSC Lions!

17. Oktober 2022

Wir freuen uns schon jetzt auf das nächste Match. Dieses wird ein ganz besonderer Leckerbissen sein - ein "Heimspiel" im 1/8-National-Cup gegen den Oberklassigen Hockey Huttwil aus der MyHockey League, welches die dritthöchste Liga in der Schweiz ist. Dieses "Heimspiel" findet infolge der noch immer bis zum Jahresende andauernden KEK-Sanierung in der brandneuen Swiss Life Arena des ZSC statt! Es wird sicher eine ganz tolle Sache werden und wir würden uns natürlich sehr über einen grossen Zuschaueraufmarsch freuen.

Also merkt Euch bitte schon mal dieses Datum vor:

Samstag, 22. Oktober 2022 / 17h - Swiss Life Arena - Vulkanstrasse 130, 8048 Zürich-Altstetten

Das Stadion liegt keine 7 Minuten zu Fuss vom Bahnhof Altstetten entfernt und Parkplätze sollten an diesem Abend im Stadion oder auch im Umfeld zu finden sein.

Lasst Euch diese einmalige Chance nicht entgehen, den brandneuen Hockey-Tempel vom ZSC vor Ort zu bestaunen und dabei unsere Jungs im Cup-Fight zu unterstützen.

Die Sportsbar 1930 wird geöffnet sein und man kann sich dort auch verpflegen.

 so dann - bis am kommenden Samstag in der neuen Swiss Life Arena!


Erster Sieg und erste Punkte in der neuen Saison 22/23 für unser 2. Ligateam

16. Oktober 2022

Am vergangenen Samstagabend 15.10. musste unser Team zu einem weiteren Auswärtsmatch antreten. Dieses Mal war man beim EHC Sursee zu Gast.

In diesem vierten Match der Saison konnte man sich erfreulicherweise das erste Mal durchsetzen und konnte mit einem satten 9:6 als Sieger vom Eis und die Heimfahrt mit den ersten drei Punkten im Gepäck antreten.

Alle Facts zu diesem Match finden sich hier: https://m.sihf.ch/de/game-center/game/#/20232135110029


Knappe 4:3 Auswärtsniederlage beim EV Zug ll

9. Oktober 2022

Am vergangenen Samstagabend, 8. Oktober, setzte es eine weitere sehr knappe Niederlage in Zug ab. In einem ausgeglichenen Spiel blieb man bis zuletzt dran. Leider reichte es am Schluss erneut knapp nicht.

Nach drei Auswärtsniederlagen in Serie steht nun am kommenden Samstagabend, 15. Oktober, das nächste Auswärtsmatch auf dem Programm. Dieses Mal ist man beim EHC Sursee zu Gast.

Alle Facts zum letzten Spiel kriegt Ihr hier: Spieltelegramm


8:5 Auswärtsniederlage im Tessin

1. Oktober 2022

Am vergangenen Samstagabend, 1. Oktober, mussten unsere 2. Liga-Jungs im Tessin beim HC Pregassona Ceresio Red Fox antreten.

Eigentlich begann der Abend hervorragend und ganz nach Wunsch, denn bei rund der Spielhälfte lag unser Team noch komfortabel mit 3:0 vorne.

Dann aber plötzlich kehrte der Wind und die Einheimischen konnten aufschliessen und ausgleichen - in der 47. Spielminute zum 4:4. Und es kam noch dicker, denn in der 52. Spielminute legten die Einheimischen gar zum ersten Mal in dieser Partie auf 5:4 vor. Dieser Schock konnte noch gut verarbeitet werden, denn der SCK netzte keine Minute später zum 5:5 Ausgleich ein. Wiederum eine Minute später lag unser SCK-Team aber schon wieder mit 6:5 hinten. In der 57. Spielminute musste man auch noch den 7:5 Gegentreffer hinnehmen. Der SCK versuchte nochmals alles - nahm auch den Goalie zugunsten eines sechsten Feldspielers raus - und kassierte schliesslich den "empty netter" zum Schlussresultat von 8:5.

Schade. Nach einer deutlichen Führung verspielte man den Sieg noch in der Schlussphase. Vielleicht war dies auch dem Umstand geschuldet, dass unsere Mannschaft nur gerade zwei komplette Linien für dieses Auswärtsmatch stellen konnte, währenddem der Gegner mit drei Angriffslinien wirken konnte.

Jänu - Kopf hoch - in einer Woche geht es am Samstag 8.10. bereits mit einem weiteren Auswärtsspiel weiter. Dieses Mal muss man beim EV Zug II antreten und versuchen, diese Scharte wieder auszuwetzen.

Alle Facts zum letzten Spiel kriegt Ihr hier: Spieltelegramm


4:3 Auswärtsniederlage beim KSC Küssnacht am Rigi

28. September 2022

Am vergangenen Dienstagabend, 27. September, stand für unsere erste Mannschaft das Auswärtsspiel beim KSC Küssnacht am Rigi auf dem Programm.

Nach einem tollen Start konnte man mit einer 2:0 Führung in die erste Pause.

Im zweiten Drittel musste man dem Gegner den Anschlusstreffer zum 2:1 zugestehen, konnte aber die Führung noch in die Pause retten.

In der Mitte des letzten Drittel kam dann aber leider der Knick und die Einheimischen lagen in der 51. Spielminute nun plötzlich mit 3:2 vorne. Diesen Schlag konnte unser Team nochmals mit dem kurz darauf folgenden Anschlusstreffer zum 3:3 wegstecken und neun Minuten vor Schluss stand die Partie somit wieder ausgeglichen. Der SCK hatte dann in der 55. Spielminute die goldene Gelegenheit gleich mit einer doppelten Überzahl ein Powerplay aufzuziehen. Leider kam dabei nix Zählbares raus - ganz im Gegenteil - man fing sich ebenfalls noch eine Zweiminutenstrafe ein. Kaum war diese überstanden fasste der SCK bei 57:45 gleich nochmals einen Zweier und eine Sekunde vor Ablauf dieser Strafe netzte der KSC Küssnacht a. R. schliesslich 16 Sekunden vor Spielende zum matchentscheidenden 4:3 Siegestreffer ein.

Schade, dass es so knapp nicht gereicht hat. Am kommenden Samstag geht es aber gleich mit der nächsten Auswärtspartie weiter. Dieses Mal steht dann eine längere Fahrt in's Tessin zum HC Pregassona Ceresio Red Fox auf dem Programm und wir wünschen dem Team etwas mehr Wettkampfglück.

 

Alle Facts zum letzten Spiel kriegt Ihr hier: Spieltelegramm


Toller Sieg in der 5. Cup-Quali-Vorrunde gegen den Erstligisten Pikes

23. September 2022 

Am Mittwochabend, 21.9. hatten unsere 2. Ligajungs "daheim" in Wallisellen das 5. Cup-Quali-Vorrundenspiel 22/23 zu bestreiten. Zu Gast war der oberklassige Erstligist Pikes EHC Oberthurgau.

Unser Team startete hervorragend in das Match und das erste Drittel gewann man überzeugend mit 3:1. Auch danach liessen unsere Jungs nicht mehr viel anbrennen und im zweiten Drittel konnte man gar noch einen Treffer nachlegen auf 4:1.

Im Schlussdrittel versuchte der Erstligist nochmals das Ruder herumzureissen - mit wenig Erfolg. Denn gleich unmittelbar nach dem 4:2 Anschlusstreffer zu Beginn des dritten Drittels netzte der SCK schon wieder zum 5:2 ein und gewann schliesslich das Match mit einem tollen 6:2 Erfolg gegen den Oberklassigen aus der ersten Liga.

Gratulation an's Team - das war eine saubere und disziplinierte Leistung. So kann's nun auch in der Meisterschaft weitergehen - wir sind gespannt und lassen uns gerne positiv überraschen. 


Spielabbruch im ersten 2. Liga-Meisterschaftsspiel wegen Stromausfall

 18. September 2022 

Am gestrigen Samstagabend 17.9. sind unsere 2. Ligajungs auswärts beim HC Seetal in die neue Saison 22/23 gestartet.

Dank einer Triplette unseres Verteidigerhünen Vanja Nicolay konnte unser Team sich in die Verlängerung retten.

Dort fiel dann während der fünfminütigen Verlängerung plötzlich der Strom aus und es wurde und blieb dunkel in der Halle.

Das Match wurde daraufhin abgebrochen und wird am Mittwoch, 23. November 2022 nochmals in Sursee wiederholt.


Auswärtssieg im Tessin in der 4. Cup-Quali-Runde 

 16. September 2022 

 In der 4. Quali-Runde für den Cup 2022/23 musste man am letzten Mittwochabend, 14. September 2022, die lange Reise in's Tessin antreten. Dort empfing der 3. Liga-Verein HC Nivo unsere 2. Ligatruppe in der Gottardo Arena von Ambri.

Unsere Jungs legten los wie die Feuerwehr und nach nur knapp sechs Spielminuten stand es bereits vorentscheidend 3:0 für unserer Boys.

Danach kamen auch die Einheimischen immer besser in's Spiel und zwischenzeitlich auf 4:5 heran. 

Mit einem Shorthander in der 50. Spielminute läuteten dann aber unsere Jungs die Schlussoffensive ein und gaben nochmals so richtig Gas. In den letzten zehn Spielminuten erzielten sie noch sechs Treffer zum Schlussresultat vom deutlichen 11:4 Auswärtssieg.

Ein schöner Erfolg für unsere Truppe und nun wartet in der 5. Cup-Quali-Runde dann aber eine ziemlich harte Nuss zu knacken. Am kommenden Mittwochabend, 21.9., empfängt der SCK den Oberklassigen 1. Ligisten Pikes EHC Oberthurgau zum Duell. Dieses Match wird in WALLISELLEN ausgetragen, da ja das heimische KEK-Stadion noch renoviert wird bis Ende 2022.

In dem Sinne - cya in Wallisellen nächsten Mittwoch & good luck unseren Jungs beim Auswärts-Saisonauftakt diesen Samstagabend, 17.9., in Sursee.

Alle Facts zum Cup-Qualispiel im Tessin gibt es hier für Euch zum Nachlesen: https://m.sihf.ch/de/game-center/game/#/20232705120007

 


Eisstart in die neue Saison für unsere 2. Liga Mannschaft 

 10. September 2022 

 

Mit dem traditionellen Trainingslager in der Lenzerheide vom 2. - 4. September ist unsere erste Mannschaft offiziell in die Eiszeit 22/23 gestartet. Nach fünf Trainingseinheiten auf dem Eis mit guter Stimmung und hoher Intensität konnte ein positives Fazit gezogen werden. 

Nur bereits zwei Tage nach dem Camp ging es zum ersten Mal in den Match-Trikots aufs Eis.

Der Gegner war die GCK Lions U20-Top-Truppe. Diese konnte mit 6:4 in einem unterhaltsamen Testspiel bezwungen werden.

 

Die nächsten Partien lauten: 

Mittwoch, 14.9., 20 Uhr gegen den HC Nivo in Ambri (Cup-Qualispiel)

Samstag, 17.9. 20.00 Uhr gegen den HC Seetal, Meisterschaftsstart (auswärts)

 

 Im Namen des ganzen SCK wünschen wir den Mannen rund um Headcoach Daniel Keller eine erfolgreiche Saison! 

 

Bitte beachtet an dieser Stelle, dass infolge der noch laufenden KEK-Sanierung unser Heimstadion erst wieder anfangs 2023

geöffnet und verfügbar sein wird. Bis dann werden wir zuerst acht Auswärtsspiele in Folge bestreiten müssen.

Am 26. November / 30. November / 4. Dezember / 18. Dezember 2022 finden dann die ersten "Heimspiele" statt.

Diese werden allesamt in der KEBO Oerlikon angepfiffen.  


Die Chüsnachter Chilbi 2022 ist bereits schon wieder Geschichte 

"MERCI FÜR EUREN BESUCH!" 

 30. August 2022 

 

Die letzte Küsnachter Chilbi fand vom Samstag 27. bis Montag 29. August 2022 statt und ist bereits schon wieder Geschichte.

Einmal mehr war der SC Küsnacht mit dem regional bekannten und legendären SCK-Saloon vertreten, wo man ein kühles Bier, ein Glas Wein oder natürlich auch alkoholfreie Softdrinks bei einem ungezwungenen Schwatz zusammen mit den anwesenden Spielern und anderen Freunden des SCK geniessen konnte. Auch wurde wieder das beliebte "chilli con carne" zur Verpflegung angeboten und am Grill konnte man sich mit einem schmackhaften "steak in the bun" (Schweinsschnitzel im Focaccia-Brot) verköstigen.

Der SCK bedankt sich bei allen Chilbigästen für deren Besuch bei uns im "Saloon" und deren grossartige Unterstützung!

Ein grosser Dank geht auch an alle Helfenden für deren Einsatz und insbesondere einmal mehr an Bruno und Marianne Peter sowie das gesamte Auf- und Abbauteam, das jedes Jahr einen vorbildlichen und bewundernswerten Einsatz zu Gunsten des SCK leistet.

 


support your sport, Ausgabe 2022

27. Mai 2022

Nach einer erfolgreichen Durchführung im 2021 fanden die Migros “support your sport”-Wochen erneut auch im 2022 statt. 

Für Euren grossartigen Support bei dieser Aktion bedanken wir uns ganz herzlich im Namen des SCK!

Wir erhielten wiederum einen willkommenen Beitrag in die Clubkasse und diese Einnahmen fliessen in geplante Club-Investitionen im Zusammenhang mit der Sanierung unseres heimischen KEK-Heimstadion. So ist beispielsweise beabsichtigt, eine eigene fixe Garderobe für unsere erste 2. Liga-Mannschaft einzurichten und auszustatten.

Nochmals besten Dank für Eure tolle Unterstützung und geniesst den Sommer!


Weitere Niederlage des SCK in den Playoffs und Saisonende

2. Februar 2022

 

Leider musste sich unser 2. Ligateam auch gestern Abend im zweiten Playoff-1/8-Final-Spiel auswärts beim EHC Kreuzlingen-Konstanz deutlich geschlagen geben.

Dieses Mal startete man im Gegensatz zum letzten Auftaktspiel gut in das Match und man konnte in der 11. Spielminute beim ersten Powerplay gleich zum 1:0 vorlegen, Zwei Minuten später gelang dies aber ebenfalls den Einheimischen bei deren zweitem Powerplay mit dem 1:1 Ausgleichstreffer. Kurz vor Ende des ersten Drittels bot sich nach einer kurzen Keilerei nach einem Foul der Einheimischen dem SCK eine weitere Powerplaygelegenheit, aber der dreifache Torschütze an diesem Abend Vavricka entwischte dem SCK und realisierte mit einem Shorthander das 2:1 für die Einheimischen.

Im zweiten Drittel erhielt der SCK nochmals eine weitere Powerplaygelegenheit ab der 27. Spielminute. Diese verstrich aber ungenutzt und in der 31. Spielminute fasste hingegen der SCK gleich einen Doppelausschluss und musste mit 3 gegen 5 Mannen auf's Eis. Auch hier nutzten die Einheimischen dies gekonnt aus mit dem 3:1 in doppelter Überzahl. Keine drei Minuten später fasste der SCK einen weiteren Zweier und erneut folgte eiskalt ein weiterer Powerplaytreffer zum bereits 4:1 für den EHC Kreuzlingen-Konstanz. Kurz vor Ende des zweiten Drittels fasst der SCK eine weitere, bereits achte!, Zweiminutenstrafe. Dieses Mal überstand man aber diese knifflige Situation ohne weiteren Schaden.

Im letzten Abschnitt hoffte man auf Seiten des SCK vergeben auf eine Wende - keine zwei Minuten nach dem Wiederanpfiff netzten die Einheimischen bei Gleichstand auf dem Eis zum 5:1 ein. Der SCK konnte darauf keine Antwort mehr liefern und kassierte noch die Zweiminutenstrafen Nummer neun und zehn in diesem Match und natürlich nutzten die Einheimischen zum Abschluss des Matches kurz vor Schluss der Partie eines dieser weiteren Powerplays mit dem vierten Powerplaytreffer zum Schlussresultat von 6:1. 

Leider unterlag man diesem stark aufspielenden EHC Kreuzlingen-Konstanz diskussionslos zwei Mal sehr deutlich und schied auf dem schnellsten Weg mit einer 0:2 Klatsche in dieser best-of-three-Serie sang- und klanglos aus den diesjährigen Playoffs aus.

Herzliche Gratulation an dieser Stelle an den EHC Kreuzlingen-Konstanz zum klaren Gewinn dieser Serie.

Unser Team wird nun die Wunden lecken müssen und natürlich auch die zwei Spiele vertieft analysieren um die Gründe herauszufinden, wieso man nach einer eigentlich sehr guten und erfolgreichen Quali-Phase in den Playoffs plötzlich den Tritt verloren hat.

Die Saison 2021/2022 ist somit für unser 2. Ligateam bereit vorbei und wir bedanken uns an dieser Stelle auch herzlich bei unseren Fans und Sponsoren für deren grossen Support sowie unseren Funktionären und allen Helfenden für deren grosses Engagement zugunsten unseres Vereins.

Hebed's guet und wir greifen in der nächsten Saison 22/23 wieder an!

 

Alle Facts zum gestrigen Spiel gibt es hier im Detail nachzulesen: https://m.sihf.ch/de/game-center/game/#/20222135000025


Fehlstart des SCK zum Auftakt der 2. Liga-Playoffs

30. Januar 2022

 

Gleich mit dem deutlichen Resultat von 2:6 unterlag man gestern Samstagabend auf dem heimischen KEK-Eis dem Gast aus Kreuzlingen-Konstanz. Nach 31 Sekunden fing man sich bereits den 0:1 Rückstand ein - fünf Minuten später gab's das 0:2 obendrauf und weitere sechs Minuten später hiess es nach erst knapp 12 gespielten Spielminuten bereits schon vorentscheidend 0:3. Ein gelungener Start sieht definitiv anders aus.

Im zweiten Drittel konnte man dann bei Spielminute 25 den ersten eigenen Treffer zum 1:3 vermelden. Eine Zweiminutenstrafe gegen den SCK kurz vor Ablauf des Mitteldrittels bot dem Gast aber Gelegenheit zu einem Überzahlspiel, welcher dieses dankend annahm und mit dem 4:1 Treffer auszunutzen wusste.

Auch im dritten Drittel blieb die erhoffte Wende aus und Kreuzlingen-Konstanz netzte gar noch zum 5:1 (42.) und 6:1 (49.) ein. In der 53. Spielminuten gelang dem SCK noch der zweite und leider letzte Treffer an diesem Abend zum Schlussstand von 2:6. Kurz vor Schluss gings dann nach einem gegen den SCK gepfiffenen Bandencheck nochmals rund - am Schlussstand von 2:6 änderte aber nichts mehr und man musste deutlich geschlagen vom heimischen Eis.

Diese herbe Heimniederlage war so nicht unbedingt zu erwarten und schon gar nicht in dieser deutlichen Höhe. Der EHC Kreuzlingen-Konstanz belegte in der Quali den 6. Mittelfeldplatz mit mässigen 21 Punkten aus 15 gespielten Matches währenddem unser Team die Quali auf dem sehr guten dritten Rang abschliessen konnte mit 28 Punkten aus ebenso vielen Spielen. Aber ja - klar - im Playoff kannst Du Dir von dieser sehr guten Ausgangslage nix kaufen und es werden alle Uhren wieder auf 0:0 zurückgestellt. Unser Team muss nun im nächsten Spiel beweisen, dass dieser dritte Qualirang auch tatsächlich etwas wert war. Da es sich um eine best-of-three-Playoff-Serie handelt, ist also eine heftige Reaktion unabdingbar. Eine weitere Niederlage kann man sich nicht mehr leisten, da dann das sofortige Saisonende drohen würde.

Dies wissen unsere Jungs natürlich auch nur zu gut und werden sich dementsprechend auf das nächste Spiel vorbereiten. Wir freuen uns auf eine entsprechende Reaktion am Bodensee nächsten Dienstagabend 1. Februar um 20h in der Bodensee-Arena in Kreuzlingen. Dieses Match wird auf dem überdeckten Aussenfeld stattfinden und somit besteht für die Zuschauer lediglich eine Maskenpflicht - es wird kein Covid-Zertifikat verlangt.

Alle Facts zum gestrigen Spiel gibt es hier im Detail nachzulesen: https://m.sihf.ch/de/game-center/game/#/20222135000017


Play-off Start 2. Liga

Die erste Mannschaft ist bereit für die erste Play-Off-Runde gegen den EHC Kreuzlingen-Konstanz. In der Best-of-3-Serie geht es direkt um alles oder nichts. 

 

Diesen Samstag, 29. Januar gehts los auf der Kunsteisbahn Küsnacht. Puck-Drop ist 19.15 Uhr.  Für die Zuschauer auf der KEK gilt "2G+" und eine Maskentragpflicht-Empfehlung.

 


Wiederaufnahme des Spielbetriebs in den Regionalligen 

28. Januar 2022

Vor dem Entscheid der Swiss Ice Hockey Federation wurden verschiedene Faktoren diskutiert und berücksichtigt, darunter zum Beispiel die Resultate der konsultativen Umfrage unter Euch Clubs aber auch die Verfügbarkeit der Schiedsrichter:innen. In allen Ligen ist die grosse Mehrheit der Clubs mit einer Wiederaufnahme des Meisterschaftsbetriebs einverstanden. Zudem haben auch andere Sportverbände, welche ihren Sport in Innenbereichen ausüben, entschieden, den unterbrochenen Spielbetrieb in Nachwuchs- und Amateurligen wieder aufzunehmen.

 

Der SC Küsnacht begrüsst diesen Entscheid und freut sich auf die Weiterführung der Meisterschaften von der 2. Liga bis zu der Ü50-Mannschaft.  


Unterbruch der Aktiv- und Plausch-Meisterschaften bis 27. Januar 2022 

20. Dezember 2021

Aufgrund der am Freitag, 17.12. durch den Bundesrat verabschiedeten neuen Massnahmen gegen die Verbreitung der Covid-19 Pandemie, hat die Covid-19 Task Force der Regio League den Unterbruch diverser Meisterschaften beschlossen.

Die neuen Massnahmen gegen die Verbreitung der Covid-19 Pandemie haben starke Auswirkungen auf das Amateur-, Frauen-, und Nachwuchs-Eishockey. Konkret werden folgende Meisterschaften ab sofort bis und mit mindestens dem 27. Januar 2022 unterbrochen:  

1. Liga, 2. Liga, 3. Liga, 4. Liga / Senioren A, Veteranen A, Division 50+

Weitere Details

Somit finden leider auch beim SCK keine weiteren Meisterschaftsspiele mehr statt bis mindestens 27. Januar 2022.


SCK gewinnt dank eines Shorthanders mit 1:0 gegen den EVZ II 

 

18. Dezember 2021

 

Ein Shorthander sichert dem SCK drei Punkte

Heute Samstagabend war der EV Zug II auf der KEK zu Besuch.

In der 12. Spielminute fasste der SCK die erste Strafe des Spiels. Es sollte die entscheidende Szene sein - den nur eine halbe Minute später konnte Gander mit einem Shorthander auf 1:0 für das Heimteam stellen.

Es gab noch je zwei weitere Zweiminutenstrafen - aber es fielen keine weiteren Treffer mehr und somit blieb es bis zuletzt bei diesem äussert knappen 1:0 für den SCK.

Alle Facts zu diesem Spiel gibt es hier für Euch: https://m.sihf.ch/de/game-center/game/#/20222135110071


SCK schlägt den oberklassigen SC Herisau (1. Liga) in der Cup-Quali

 

11. Dezember 2021

 

Heute Abend war der 1. Ligist SC Herisau auf der KEK zu Gast für ein National Cup Quali Spiel.

Der SCK startete äusserst schlecht in das Game - schon nach 14 Sekunden zappelte der schwarze Kobold im (falschen) Netz. Wüst konnte diesen Rückstand in der 16. Spielminute ausgleichen und auf 1:1 stellen, aber kurz vor Schluss des 1. Drittel fing man sich nochmals einen weiteren Treffer zum 1:2 Rückstand ein.

Im zweiten Drittel gelang erneut Wüst in der 30. Spielminute mit seinem 2. Treffer am heutigen Abend der 2:2 Ausgleich. Keine Minute später buchte Bischof gar noch den erstmaligen Führungstreffer für die Einheimischen zum 3:2. Als der Gegner in der 36. Spielminute gleich zwei Zweiminutenstrafen kurz hintereinander fasste, nutzte der SCK diese doppelte Überzahl eiskalt aus und Bischof konnte ebenfalls zum zweiten Mal jubeln beim 4:2 Treffer.

Im 3. Drittel musste der SCK noch drei heikle Unterzahlsituationen meistern. Glücklicherweise gelang dem Oberklassigen aus Herisau aber nichts Zählbares mehr und so hiess es auch am Schluss 4:2 für die Unterklassigen aus der 2. Liga.

Gratulation an's ganze Team zu diesem Coup, einen Oberklassigen aus der Cup-Quali rauszukegeln. Wir sind gespannt auf die Fortsetzung und gerne werden wir frühzeitig zur gegebenen Zeit kommunizieren, wann es wo genau weiter gehen wird.

Alle Facts zum heutigen Sieg gibt es hier für Euch: https://www.sihf.ch/de/game-center/game/#/20222705000042


Drei Tessiner Punkte für unser 2. Ligateam

 

5. Dezember 2021

 

Verdienter Lohn - sprich Sieg - für eine lange Carfahrt ins Tessin.

Heute Sonntagabend konnten unsere 2. Ligaboys einen 7:5 Auswärtssieg beim Club aus Bellinzona landen.

Man konnte stark vorlegen mit einem Tor in der ersten Minute und einer 3:0 Führung schon nach 13 Spielminuten.

Im zweiten Drittel erzielten beide Teams dann je einen Treffer und es ging mit einem 4:1 für den SCK in die zweite Pause.

Im Schlussdrittel machten die Einheimischen mächtig Dampf und erzielten Treffer um Treffer, bis es schliesslich plötzlich nochmals eng wurde mit dem 4:5 Anschlusstreffer der Tessiner in der 47. Spielminute bzw. dem 5:6 Anschlusstreffer in der 59. Spielminute. Der Gegner versuchte nochmals alles und nahm auch noch den Torhüter zugunsten eines sechsten Feldspielers vom Eis. Glücklicherweise konnte aber der Sieg über die Runden gebracht werden und 18 Sekunden vor Schluss besiegelte der 7:5 Treffer das Schlussresultat und den Sieg für den SCK.

Herzliche Gratulation an's ganze Team zu diesem tollen Erfolg!

Alle Facts zum heutigen tollen Erfolg gibt es hier zum Nachlesen: https://m.sihf.ch/de/game-center/game/#/20222135110063


Knapper Heimsieg des 2. Ligateams gegen den EHC Schaffhausen 

21. November 2021

 

Der SCK bleibt auf der Erfolgsspur und landet nach dem Auswärtssieg vom letzten Mittwoch gestern Samstagabend einen weiteren, wenn auch knappen, Heimsieg gegen den EHC Schaffhausen.

 

Alle Facts zu dieser engen Kiste gibt es hier für Euch: https://m.sihf.ch/de/game-center/game/#/20222135110052


Heroischer Auswärtssieg von unseren 2. Ligajungs

 

18. November 2021

 

 

Gerade mal 10 tapfere Feldspieler plus ein Goalie machten sich gestern Abend nach dem Feierabend auf die lange Carreise nach Bellinzona. Dort trafen sie auf die hypermotivierten Einheimischen, die mit drei kompletten Blöcken antraten und nur darauf warteten, den etwas dezimierten Gast so richtig schön zu zerlegen.

 

Dies gelang den Tessinern auch realtiv gut, obschon der SCK mit dem sehr frühen 1:0 Führungstreffer gleich mal eine Duftmarke absetzen konnte und nach zwei Gegentreffern nochmals in der 7. Spielminute zum 2:2 ausgleichen konnte. Danach buchten die Einheimischen aber noch zwei weitere Treffer und legten eine 4:2 Führung zur ersten Pause vor. In dieser ersten Pause gab es wohl den berüchtigten Miraculixtrank für unsere Boys, denn sie legten los wie die Feuerwehr und machten aus einem 2:4 Rückstand ein zwischenzeitliches 5:4, ehe der Gegner noch kurz vor der Pause ausgleichen und auf 5:5 stellen konnte.

 

Die volle Wirkung des Miraculix-Zaubertranks entfaltete sich dann aber offenbar erst mit einer gewissen Verzögerung, denn im letzten Drittel gab nur noch eine Mannschaft den Ton an - der SCK mit vier weiteren Treffern inkl. eines Shorthanders zum krönenden Abschluss dieses tollen Abends.

 

9:5 hiess es also am Schluss für unserer SCK-Boys - und dies mit nur zwei kompletten Blöcken! Ganz besonders gut hat der Zaubertrank offenbar bei Noel Gander angesprochen, der gleich vier Tore und einen Assist buchte - und auch sein Sturmpartner Lorenz Bischof scheint einen Extrabecher Zaubertrank schnabuliert zu haben, denn auch er erzielt drei Treffer an diesem Abend!

 

Herzliche Gratulation an's Team zu dieser tollen kämpferischen Mannschaftsleistung!

 

Alle Facts zu diesem Spiel gibt es hier für Euch: https://m.sihf.ch/de/game-center/game/#/20222135110049


Erfolgreiche SCK-Teams am vergangenen Wochenende

 

15. November 2021

 

Ein rundum erfolgreiches Wochenende für den SCK liegt hinter uns.

Den Auftakt machte das 2. Ligateam am Samstag mit dem deutlichen 11:5 Auswärtssieg auf dem Dolder im Cup-Qualispiel gegen den Drittligisten GC.https://m.sihf.ch/de/game-center/game/#/20222705000039

Am Sonntagmittag doppelten dann die A-Senioren mit einem 4:1 Heimsieg gegen das Team aus Rappi nach. https://m.sihf.ch/de/game-center/game/#/20221165000014

Am frühen Abend zogen die 50+ nach, die ebenfalls in der höchsten A-Meisterschaftsklasse spielen. Sie fertigten auswärts den EHC Embrach gleich mit einer 10:4 Packung ab. https://m.sihf.ch/de/game-center/game/#/20221245000003

Für den Abschluss waren dann die Senioren Plausch zuständig, die ebenfalls auswärts die Greifensee Griffins in einer engen Kiste mit 6:5 bodigten.

Fehlen noch die Veteranen - diese waren ausnahmsweise spielfrei an diesem Weekend.

Ein erfolgreiches SCK-Wochenende liegt hinter uns und Gratulation an alle Teams!

Den Vogel haben aber wahrlich die Oldies vom 50+Team abgeschossen - beim 10:4 Auswärtssieg realisierten sie nämlich das Kunststück in einem Spiel gleich sagenhafte vier!!! Shorthanders zu erzielen! Zwei davon sogar im ersten Drittel innerhalb der gleichen Strafe! Die nächsten zwei Shorthander Nr. 3 + 4 wurden dann gleich durch denselben Spieler Philipp Caretta innerhalb von fünfeinhalb Minuten erzielt! What a crazy game to remember...


Hart herausgearbeiteter knapper Heimsieg gegen den KSC Küssnacht am Rigi für unser 2. Ligateam

 30. Oktober 2021

 

6:5 Heimsieg in einem engen Spiel für unser 2. Ligateam.

Heute Samstagabend konnte man den Fast-Namensvetter KSC Küssnacht am Rigi auf dem heimischen Eis mit einem knappen und hart umkämpften 6:5 Heimsieg schlagen.

Man konnte zu Beginn bereits in der 3. Spielminute auf 1:0 stellen - danach rannte man aber im ganze Spiel bis vier Minuten vor Schluss ständig nur noch einem Rückstand nach. Nach dem erlösenden 5:5 in der 56. Spielminute konnte man gleich mit einem weiteren Tor 90 Sekunden vor Schluss den finalen 6:5 Siegestreffer nachlegen. Gratulation an unser Team für diese Willensleistung und den knapp aber hart herausgearbeiteten Sieg!

Alle Facts zu diesem Game gibt es hier für Euch: https://m.sihf.ch/de/game-center/game/#/20222135110037


  • Knappe Auswärtsniederlage im Tessin für unser 2. Ligateam 

 

24. Oktober 2021

Nachdem man im letzten Heimspiel den Gegner EHC Wallisellen auf heimischen Eis noch mit 6:5 schlagen konnte, ging man heute exakt mit diesem Resultat beim HC Pregassono Ceresia Red Fox im Tessin in Faido unter.

Schade fing man sich nach einer sehr frühen 1:0 Führung noch einen 2:4 Rückstand ein im ersten Drittel. Diesen Rückstand konnte man zwar irgendwie nochmals ausgleichen, dann aber kassierte

                                                                   man nochmals zwei Tore im Mitteldrittel - und leider eines zu viel.

                                                                   Alle Facts zum Spiel gibt es hier:  Link

 


Wichtiger Heimsieg unseres 2. Ligateams gegen den EHC Wallisellen

 

22. Oktober 2021

Nach der knappen Auswärtsniederlage vom letzten Wochenende, wo man beim EVZ II mit 4:3 unterlag, konnte man am Mittwochabend, 20. Oktober 2021, reagieren und einen knappen Heimsieg gegen das Team aus Wallisellen in einem äusserst spannenden und ausgeglichenen Match feiern.

Es stehen auch ein paar tolle Bilder auf unserer Facebook-Seite für Euch bereit. Der Zugang ist öffentlich und ohne eigenes Facebook-Profil möglich:  Link zu den Fotos


Impressionen aus dem diesjährigen Trainingslager 2021 der 2. Ligamannschaft

 6. September 2021 

 

Am vergangenen Wochenende holten sich unsere 2. Ligaboys noch den Feinschliff für die neue Meisterschaft 2021/2022, die bereits in wenigen Tagen am 18. September 2021 mit dem Heimspiel gegen den HCB Chiasso starten wird.

Vom Freitag bis Sonntag schwitzten die Jungs in der Eishalle auf der Lenzerheide und absolvierten mit grossem Engagement und Biss eine intensive Trainingsschicht nach der anderen. 

Der Grundstein für eine erfolgreiche Saison 21/22 ist somit gelegt und wir blicken optimistisch auf die anstehenden Aufgaben auf dem heimischen und fremdem Eis.

Nachstehend noch ein paar Schnappschüsse aus dem diesjährigen Trainingslager:


Die Chüsnachter Chilbi 2021 ist schon wieder Geschichte 

"MERCI FÜR EUREN BESUCH!" 

 30. August 2021 

 

Die letzte Küsnachter Chilbi fand vom Samstag 28. bis Montag 30. August 2021 statt und ist bereits wieder Geschichte.

Einmal mehr war der SC Küsnacht mit dem regional bekannten und legendären SCK-Saloon vertreten, wo man ein kühles Bier, ein Glas Wein oder natürlich auch alkoholfreie Softdrinks bei einem ungezwungenen Schwatz zusammen mit den anwesenden Spielern und anderen Freunden des SCK geniessen konnte. Auch wurde wieder das beliebte "chilli con carne" zur Verpflegung angeboten und am Grill konnte man sich mit einem schmackhaften "steak in the bun" (Schweinsschnitzel im Focaccia-Brot) verköstigen.

Der SCK bedankt sich bei allen Chilbigästen für deren Besuch bei uns im "Saloon" und deren grossartige Unterstützung!

Ein grosser Dank geht auch an alle Helfenden für deren Einsatz und insbesondere einmal mehr an Bruno und Marianne Peter sowie das gesamte Auf- und Abbauteam, das jedes Jahr einen vorbildlichen und bewundernswerten Einsatz zu Gunsten des SCK leistet.

 


Das 2. Ligateam ist in die neue Saison 2021/22 gestartet

 23. August 2021

 

 Unser 2. Ligateam ist bereits fleissig auf dem Eis am Trainieren und es hat auch schon das erste Testspiel der neuen Saison 2021/2022 absolviert.

Am Samstag, 21.08.21, war der Ligakonkurrent EHC Dürnten Vikings auf der heimischen KEK zu Gast. In einem ausgeglichenen Spiel musste man sich am Schluss mit einer äusserst knappen 2:3 Niederlage geschlagen geben. Dabei fiel der Siegestreffer der Einheimischen erst knapp eine Minute vor Schluss in einem Powerplay.

Am Samstag, 28.08.21, geht es bereits weiter mit dem nächsten Testspiel der Saison. Dann werden die Akademiker aus der 3. Liga den SCK auf der KEK fordern. Anpfiff wird bereits um 15.30h sein bei freiem Eintritt. Ideal also, zuerst das Match auf der KEK zu verfolgen und danach den Abend an der Chüsnachter Chilbi in unserem beliebten SCK Saloon ausklingen zu lassen.

Der SCK trägt übrigens seine Heimspiele unter Einhaltung eines Covid-19-Schutzkonzeptes aus - sprich Zutritt ohne Zertifikatspflicht (kein 3G), dafür aber Maskenpflicht im Stadion sowie eine beschränkte Kapazität, die aber für die 2. Liga im KEK-Stadion mehr als ausreichend ist und jeder kann absolut problemlos mehr als genug Abstand vom nächsten Fan einhalten. An der Chilbi wird nur der Aussenbereich geöffnet sein und es wird ebenfalls ein Covid-19-Schutzkonzept mit Maskenpflicht aber ohne Covid-19-Zertifikatspflicht gelten.


Vertragsverlängerung mit Head Coach Keller und Neuverpflich-tung von Sacha Wollgast als Assistant Coach

 

17. Mai 2021

Wir freuen uns sehr über die erneute Vertragsverlängerung mit unserem Head Coach Daniel Keller, der inzwischen bereits seine zehnte!!! Saison mit dem SCK bestreitet.

 

Als neuen Assistant Coach konnten wir Sacha Wollgast verpflichten und wir begrüssen ihn ganz herzlich bei uns im Staff. Sacha verfügt über eine lange und erfolgreiche Spielerkarriere. Er lief unter anderem für die U20-Nationalmannschaft auf und bestritt etwas mehr als 200 NLB (SL) Matches (Spielerprofil). Unsere Jungs werden also von seiner reichen Erfahrung als gestandener Verteidiger sehr profitieren können.

 

Wir freuen uns auf eine weitere erfolgreiche Saison mit diesem Trainer-Duo und wünschen allen noch einen schönen Sommer - natürlich inklusive eines schweisstreibenden Sommertrainings für alle Aktivspieler.



27. Januar 2021

Aktuelles zum Schlittschuhclub Küsnacht - ARCHIV 

 

Hier finden Sie all unsere bisher veröffentlichten Beiträge chronologisch nach Erscheinungsdatum aufgelistet.


Definitiver Meisterschaftsabbruch in den unteren Ligen der Regio League inkl. 2. Liga, Senioren, Veteranen und 50+.

 23. Dezember 2020 

 

Leider wurde heute beschlossen, dass die Saison 2020/2021 per sofort beendet wird und es somit keine weiteren Meisterschaftsspiele mehr geben wird in dieser Saison.

Es wird auch keine Playoffs geben.

Die laufende "Saison" ist somit leider schon fertig, bevor sie so richtig gestartet ist.

Allenfalls werden zu einem späteren Zeitpunkt, wenn es hoffentlich  wieder möglich sein sollte, Eishockeyspiele austragen zu können, noch gewisse Freundschaftsspiele aufgegleist, damit unsere Jungs nicht ganz einrosten.

Zur gegebenen Zeit werden wir über solche allfällige Freundschaftsspiele informieren.

In der Zwischenzeit wünschen wir Euch alles Gueti

und bliibed gsund!


Sofortiger Unterbruch beim Spiel- und Trainingsbetrieb bei allen Aktivmannschaften

 28. Oktober 2020 

 

Aufgrund des heutigen Bundesratsentscheid wird per sofort der Spiel- und Trainingsbetrieb

bei sämtlichen Mannschaften bis auf Weiteres eingestellt.

Wir hoffen, dass sich die Lage schon bald wieder beruhigt und normalisiert und dann möglichst bald

wieder ein geregelter Spiel- und Trainingsbetrieb stattfinden kann.

Zur gegebenen Zeit werden wir an dieser Stelle wieder informieren, wie's weiter geht.

Bliibed gsund und bis denn!

Vereinsleitung SC Küsnacht

 


Sofortiger Unterbruch beim Spielbetrieb aller Aktivmannschaften ab 28.10.2020

 23. Oktober 2020 

 

Die Covid-19 Taskforce der Regio League hatte am Donnerstagabend 22. Oktober 2020 noch entschieden, den Spielbetrieb vorerst bis am 28. Oktober weiterzuführen. Nachdem sich die Situation im Laufe des Freitags in verschiedenen Kantonen veränderte und vielerorts härtere Schutzmassnahmen beschlossen wurden, welche insbesondere auch den Amateur-Mannschaftssport betreffen, fand am Freitagabend 23. Oktober 2020 wiederum eine Telefonkonferenz der Taskforce statt. Dabei wurde der sofortige Unterbruch sämtlicher Meisterschaften im Schweizer Amateur-Eishockey beschlossen. Der Entscheid wird durch das Nachwuchs- und Amateursport Committee gestützt. Dies einerseits, weil eine Weiterführung der Saison unter den aktuellen Umständen praktisch nicht mehr umsetzbar ist und aus Solidarität unter den verschiedenen Regionen innerhalb der Regio League. Der Saisonunterbruch gilt für alle Aktiv-Ligen (MySports League bis 4. Liga), alle Frauen-Ligen, alle Ligen der Veteranen, Senioren und Division 50+.

 

Somit finden ab sofort und bis auf Weiteres keine Amateur-Eishockeyspiele mehr statt. Ebenso finden keine Cup-Vorrundenspiele, Freundschaftsspiele oder andere Turniere statt. 

 

https://www.sihf.ch/de/regio-league/news/#/article/2020-10-23/saemtliche-meisterschaften-im-amateur-eishockey-voruebergehend-unterbrochen

 

 



Zeitungsbericht aus der Küsnachter Dorfpost

 5. September 2020 

 

Das Lokalblatt hat noch einen Bericht über den SCK geschrieben.

Dabei wurden die Themen "Auswirkungen Corona" und "Vorstellung des neuen Sportchefs des Zweitligateams" unter anderem gestreift.


Erfolgreicher Start des 2. Ligateams in die neue Saison 2020/21

23. August 2020

 Während die meisten von uns noch das schöne Wetter in der Badi geniessen mit einem Eis IN der Hand, standen unsere 2. Liga-Jungs bereits in den ersten beiden Saison-Vorbereitungsspielen für die kommende Saison 2020/21 wieder AUF dem Eis.

Dabei setzte es zwei Siege ab. Zum einen wurde Ligakonkurrent EHC Wallisellen zum Auftakt mit 8:5 bezwungen. Das Spiel war gleichbedeutend mit dem ersten Eiskontakt für die 1. Mannschaft.

Alle Facts zu diesem ersten Vorbereitungsspiel gibt es hier nachzulesen:  Matchbericht

Auch das zweite Spiel konnte - ebenfalls zuhause - erfolgreich gestaltet werden. Mit dem EV Zug war der letztjährige Quali-Sieger zu Gast und die Männer vom Zürichsee konnte sich bereits sichtbar steigern gegenüber dem ersten Spiel. Schliesslich wurden die Zentralschweizer mit 9:4 nach Hause geschickt. Alle Details dazu gibt es hier: Matchbericht


Die KEK soll saniert werden

 29. Juli 2020

 

Unser Heimstätte, die 1962 eröffnete Kunsteisbahn Küsnacht (KEK), kommt so langsam aber sicher in die Jahre. Die Technik muss erneuert und die Infrastruktur verbessert werden. Eine Volksabstimmung erfolgt am 27. September 2020. Mit einem "Ja" wird es auch in Zukunft Spitzen-, vor alle aber auch Breiten- und Junioren-Eishockey zu sehen geben. Weitere Infos zum Projekt gibt es hier. 


Ideologische Partnerschaft mit PET Recycling Schweiz

 21. Juli 2020

 

 

Der SCK setzt sich für eine nachhaltigere Welt ein. Darum freuen wir uns, dass wir auf die neueste PET Recycling Kampagne aufmerksam machen dürfen. PET Recycling Schweiz wird in der nächsten Saison die KEK mit Sammelcontainer ausrüsten. Weitere                                                                                                   Infos zur aktuellen Kampagne findest du unter pet.ch. 


Die ZSZ widmet dem SCK eine halbe Seite

 7. Juli 2020

 

In der heutigen Zürichsee-Zeitung blicken Sportchef Nico Decurtins und Coach Daniel Keller auf die kommende Saison voraus. Im Fokus stehen neue Wege, welche der Verein in Zukunft bestreiten möchte, um nach wie vor die Nummer 4 am Zürichsee hinter den ZSC Lions, den Rapperswil-Jona Lakers und den GCK Lions zu bleiben. So werden die Neuzuzüge sowie die geplante Sanierung der KEK thematisiert.

Schön, dass man sich auch im Sommer an den SCK erinnert. Es ist dies eine besondere Motivationsspritze für alle Beteiligten in und um den Verein. 


Zusammenarbeit mit PilaTess

 2. Juli 2020

 

Seit dem 1. Juli 2020 arbeitet der SC Küsnacht im Rahmen seines Sommertrainings mit PilaTess zusammen. Hinter PilaTess steht Tess Zürcher. Die aus Küsnacht stammende Tess absolvierte parallel zu ihrem Studium in Germanistik die Ausbildung zur Pilatestrainerin und konzentriert sich in ihrer Arbeit mit dem Fanionteam des SCK vor allem auf die Kraftausdauer, Koordination und Schnellkraft. 

Wir freuen uns, mit Tess eine ausgewiesene Spezialistin an unserer Seite zu wissen! 

 

Hier gibts weitere Infos zu PilaTess.


Erfolgreiche 86. ordentliche SCK Generalversammlung

   19. Juni 2020

 

Am Donnerstag, 18. Juni 2020, fand im Restaurant Schützenstube unter Einhaltung der Corona-Schutzmassnahmen

die 86. Generalversammlung statt. Vor einer Rekordkulisse wurde Bilanz über die vergangene verkürzte Saison

gezogen und ein Ausblick auf die folgende Spielzeit gewagt. 

Ein wichtiges Traktandum war die Absegnung des Budgets 20/21. Dieses sieht für maximal drei Jahre befristet moderate Mitgliederbeitragserhöhungen vor, welche aufgrund der finanziellen Einbussen aus der vergangenen und den erwarteten weiteren

Verlusten in den kommenden Saisons unumgänglich wurden (ausgefallene Events wegen Covid-19).

Die Mitglieder stimmten diesem Antrag einstimmig zu. 

Neben der erfolgreichen Wiederwahl der bestehenden Vorstandsmitglieder fand auch die Ersatzwahl für Mathias Duc als

abtretenden Sportchef statt. Hier konnte mit Nico Decurtins ein langjähriges SCK-Mitglied und Exponent der jüngeren

Generation für den Posten gefunden werden.

 

Trotz infolge der ganzen Covid-19-Auswirkungen etwas getrübten und unsicheren Aussichten freuen sich Vorstand und Mitglieder

auf eine erfolgreiche, verletzungsfreie und hoffentlich komplette Saison 20/21.


42. SCK Plausch Eishockey Turnier "Grümpi" - "Rangliste"

 

Gerne geben wir Euch noch die Rangliste des diesjährigen (leider ausgefallenen) Grümpis bekannt:

 

1. Rang

Alle Teilnehmende, die auf die KEK gekommen wären und mitgespielt hätten

2. Rang

Alle Zuschauer, welche die Teams vor Ort lauthals unterstützt hätten

3. Rang

Alle Helfenden, die mit vollem Einsatz an unserem Turnier in irgendeiner Weise mitgeholfen hätten

 

Wirklich jammerschade, dass unser allerseits beliebtes und geschätztes Grümpi - wie viele

andere Events auch - leider dieses Jahr ausfallen musste.

Wir wünschen Euch einen schönen Frühling und Sommer und freuen uns schon heute auf

Eure Teilnahme am nächsten Grümpi im Frühling 2021.

Hebed's guet und bliibed gsund!

OK SCK Grümpi 


Einstellung des Spiel- und Trainingsbetriebs

beim SCK per 13. März 2020

 

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen und den verschärften Massnahmen des BAG

sowie der Erlasse der Regio League bzw. des SIHF hat auch der SC Küsnacht seinen Spiel- und Trainingsbetrieb per sofort eingestellt. 

 Sämtliche für diese Restsaison 2019/2020 noch geplanten Spiele und Trainings fallen ersatzlos aus.

Auch bei uns gilt die Prämisse, dass die Gesundheit all unserer Mitglieder und Fans im Augenblick oberste Priorität hat. 

Wir danken für die Kenntnisnahme und Euer Verständnis und wünschen an dieser Stelle allen eine gute Zeit - bleibt gesund und bis zur nächsten Saison!

Sportliche Grüsse

 Schlittschuhclub Küsnacht

für die Vereinsleitung - Thomas Zorn, Präsident


 

Zürichsee-Zeitung Matchbericht - Sa. 1. Februar 2020

 

Saisonende 2019/2020 für den SCK

 

EV Dielsdorf-Niederhasli - SC Küsnacht 4:0

Playoff 1/8 Finalserie

4. Spiel - Endstand 3:1 für den EVDN

 

Den Spielbericht findet Ihr hier auf unserer Facebookseite.

Fotos von diesem Match gibt es hier.

Videos zu diesem Match gibt es hier.

Diese ist öffentlich und kann auch ohne Facebook-Account aufgerufen werden.